Bild 1 QUALITÄT. FÜR SIE.
Bild 1 Schützen Sie sich vor Karies und Parodontitis mit
einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung.
PROPHYLAXE
Bild 1 Für eine professionelle und nachhaltige Versorgung bieten wir Ihnen ein weites Spektrum an Behandlungs- und Therapieverfahren an. SPEKTRUM
Bild 3 Nach einem Zahnverlust können Implantate die gewohnte Lebensqualität wieder zurückgeben. IMPLANTOLOGIE
Bild 4 Zahnkronen stellen die Kaufunktion und die Ästhetik von stark zerstörten Zähnen wieder her. ZAHNERSATZ KRONEN
Bild 5 Entstandene größere Zahnlücken können mit Brücken und herausnehmbaren Zahnersatz wiederhergestellt werden. ZAHNERSATZ BRÜCKEN
Bild 6 Neben der Zahngesundheit und Funktionalität wird die Ästhetik der Zähne für das eigene Wohlbefinden immer wichtiger. ÄSTHETIK
Bild 7 Mit der Hilfe von speziell angepassten Schinen bleiben die Atemwege geöffnet und das Schnarchen wird verhindert. SCHNARCHTHERAPIE
Bild 8 Zentral in Bonn-Beuel befindet sich unsere Zahnarztpraxis. PRAXIS
Bild 9 Vereinbaren Sie einen Termin. Dies können Sie bei uns auch online machen. TERMIN ONLINE

JOB

Ihre Zahnarztpraxis in Bonn - Beuel
Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetpräsenz begrüßen zu dürfen

Das Wohlbefinden unserer Patienten liegt uns besonders am Herzen. Daher haben wir uns das Ziel gesetzt, Ihnen den Aufenthalt in unserer Zahnarztpraxis so angenehm wie möglich zu gestalten.

FOCUS-Empfehlung 2018

Mit dem Focus-Siegel wird Herr Dr. Zieger von FOCUS-Gesundheit als Zahnarzt in Bonn empfohlen. Der Auszeichnung liegt eine umfangreiche Auswertung zu Grunde. Die Patientenzufriedenheit und die Empfehlung von Kollegen fließen ebenso wie die Ausbildung, die Berufserfahrung und das Engagement unseres Praxisteams in die Bewertung mit ein.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns herzlich bei unseren Kolleginnen und Kollegen und insbesondere bei Ihnen, liebe Patientinnen und Patienten, für Ihre Zufriedenheit und das uns entgegengebrachte Vertrauen!

mehr Informationen

 

Ästhetische Zahnmediziner
in Bonn auf jameda
Implantologen
in Bonn auf jameda

Auf diesem Wege wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, unsere Zahnarztpraxis sowie unser aufgeschlossenes Praxisteam etwas näher kennenzulernen. Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen auch die Gelegenheit, sich über wichtige und aktuelle Themen rund um die Zahnmedizin zu informieren und sich einen Überblick sowie weiterführende Einblicke über die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten der modernen Zahnheilkunde zu verschaffen.

Stellenangebot
Wir suchen eine(n)

 

Zahnmedizinische(n) Fachangestellte(n)
(ZMP / DH oder ZFA mit oder ohne
Prophylaxe-Kenntnissen)

Mehr als nur eine Praxis

In unserer Zahnarztpraxis Dr. Zieger in Bonn legen wir sehr großen Wert auf eine dauerhafte Fort- und Weiterbildung, die es uns ermöglicht, unsere Patienten immer nach den modernsten Methoden und mit den neuesten technischen Standards zu behandeln.

Wenn sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns einfach an oder machen Sie bequem einen Termin online. Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen.

Unter Spektrum finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Behandlungsmöglichkeiten in unserer Zahnarztpraxis. Sie erhalten dabei interessante Einblicke in:

Sie erhalten aber auch einen Einblick in die Möglichkeiten der ästhetischen Zahnmedizin und können sich über Finanzierungsmöglichkeiten informieren. In unserem Download-Bereich sowie in den einzelnen Kapiteln stehen Ihnen zudem zahlreiche Broschüren und Informationsmaterial zu verschiedenen Themen und zahnmedizinischen Fragen zum Download bereit.

Wir würden uns freuen, Sie bald in unserer Zahnarztpraxis in Bonn persönlich begrüßen zu dürfen.

Praxisnews

Noch mehr Verstärkung

Pünktlich zum Frühlingsbeginn hat unser Team weiteren Zuwachs bekommen! Wir freuen uns sehr und heißen Friederike Coenen bei uns in Bonn herzlich willkommen ... jetzt muss es nur noch mit dem warmen Wetter klappen.

Weitere News

Verstärkung im Team

Digitale Volumentomographie – DVT

Das Doppel in der Prophylaxe

Frohe Weihnachten

Weihnachtsfeier

Amalgam-Alternativen

Schnell ist es passiert, das berüchtigte "Loch im Zahn" und dann muss gehandelt werden. In früheren Zeiten wurde dafür sehr gerne eine Zahnfüllung aus einer Quecksilberlegierung genommen. Bekannter ist vielen vermutlich der Begriff "Amalgam Plombe". Wobei der Begriff "Plombe" vom lateinischen "Plumbum" für Blei abgeleitet und im Zusammenhang mit Amalgam somit falsch ist. Denn eine Amalgamfüllung besteht zu 50% aus Quecksilber. Quecksilber ist vielen ein Begriff, wenn es um die Flüssigkeit in älteren Thermometern geht. Daher wissen die meisten Menschen auch, dass Quecksilber hochgiftig ist. Was also macht es dann in unserem Mund? Obwohl verschiedene Studien darauf verweisen, dass das aus Amalgam-Zahnfüllungen entweichende Quecksilber weitaus weniger schädlich für den Menschen ist als vielfach angenommen, weiß man inzwischen auch, dass Menschen, die unterschiedliche Metallfüllungen (z. B. Goldinlay und Amalgamfüllungen) im Mund haben, höhere Quecksilberwerte im Blut aufweisen. Darüber hinaus reagiert jeder Mensch anders und es dürfte somit auch nicht verwunderlich sein, dass es Menschen gibt, die über diffuse Beschwerden geklagt haben und denen es nach der Entfernung der Amalgamfüllungen deutlich besser ging. In unserer Praxis ist uns die Gesundheit unserer Patienten sehr wichtig, weshalb wir kein Amalgam mehr einsetzen. Schließlich gibt es sehr gute, hochwertige und haltbare Alternativen zu der Quecksilberlegierung namens Amalgam. Dazu zählen Keramik, Gold und Kunststoff. Hier erfahren Sie mehr zum Thema oder vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin in unserer Praxis.

Unser neuer Zahntechniker ist da

Liebe Patientinnen und Patienten

Parodontitis

Die Zahlen sind alarmierend. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland sind an Parodontitis erkrankt. Seit Jahren wird auf diese Krankheit hingewiesen, die sich mittlerweile zu einer Volkskrankheit entwickelt. Der schleichende und oft auch schmerzlose Fortschritt von Parodontitis macht sie so tückisch. Häufig kann nur der Zahnarzt die entstehende Parodontitis erkennen. Anfängliche Zahnfleischentzündungen weiten sich auf das Parodont aus und führen unbehandelt zum Knochenrückgang und letztendlich zum Zahnverlust. Eine regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt tut nicht weh und dauert nicht lange. Der Zahnarzt kann schon in der frühen Phase der Erkrankung die Parodontitis erkennen und behandeln. Je mehr die Entzündung oder der Knochenrückgang fortgeschritten ist, umso aufwendiger und langwieriger wird die Behandlung. Kommen Sie vorbei und lassen Sie mich mal in Ihren Mund schauen. Dann wissen wir mehr. Weitere Informationen zur Parodontitis finden Sie unter Parodontologie.

Implantate für mehr Lebensqualität